7. Vorlesewettbewerb


Vorlesewettbewerb der Heinrich-von-Kleist Oberschule in Frankfurt (Oder) (Klasse 7-10)

Die Teilnehmer des Vorlesewettbewerbs

 Zum 7. Mal haben sich Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10 Klassen der Heinrich-von-Kleist-Oberschule in unserem Haus zusammengefunden, um die besten Vorleser zu ermitteln. In diesem Jahr wurden Briefe von und an Kleist gelesen, eine besondere Herausforderung nicht nur für Schüler.


Die Gewinnerinnen

Die Gewinnerinnen: Lisa-Marie Dachwitz (9. Klasse), Jennifer Alt (7. Klasse) und Shapiri Omary (8. Klasse), von links

Den Vorlesewettbewerb gewonnen haben in diesem Jahr Lisa-Marie Dachwitz (9. Klasse) und Jennifer Alt (7. Klasse), die sich beide den ersten Platz teilen. Den zweiten Platz erreichte Shapiri Omary (8. Klasse).


Bücherübergabe

Buchübergabe: Herr Schunk, stellvertretender Schulleiter der Kleist-Oberschule, und Wolfgang de Bruyn, Direktor des Kleist-Museums (von links)

Der Direktor des Kleist-Museums, Dr. Wolfgang de Bruyn, nahm den Vorlesewettbewerb zum Anlass, dem stellvertretenden Schulleiter der Kleist-Oberschule, Herrn Schunk, einen Klassensatz des umfangreichen Katalogs zur Berlin-Frankfurter Kleist-Ausstellung "Krise und Experiment" zu übergeben.
Die Kleist-Oberschule ist die älteste Kooperationsschule des Kleist-Museums, zurzeit gibt es mit fünf Schulen Kooperationsverträge, ein sechster ist gerade in Vorbereitung, ebenso wie weitere Bücherübergaben an Schulen.