Kleist-Museum Frankfurt (Oder)

Mo | 06.11.2017

Käthe-Kollwitz-Museum, Berlin

Ausstellung

Im Dialog mit Käthe Kollwitz: Wieland Förster

Veranstaltungsort:Käthe-Kollwitz-Museum, Berlin

Uhrzeit:11.00 bis18.00 Uhr

Preise:Eintritt frei!

Wieland Förster (* 1930) gehört zu den wichtigsten deutschen Bildhauern der Nachkriegszeit. Mit Käthe Kollwitz verbindet ihn die Kraft, eigenes Leid im Krieg in Werke zu übersetzen, deren Kraft Klischees sprengt. Mit Heinrich von Kleist beschäftigten sich beide Künstler in kritischen Zeiten. Das Käthe-Kollwitz-Museum Berlin bringt die beiden großen Bildhauer in einen Dialog der Werke – und auch über Kleist.

Eine Ausstellung des Käthe-Kollwitz-Museums in Kooperation mit der Wieland-Förster-Stiftung bei den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und dem Kleist-Museum Frankfurt (Oder).

Ort:
Käthe-Kollwitz-Museum
Fasanenstraße 24
10719 Berlin

Mo | 06.11.2017

Kino Arsenal, Berlin

Veranstaltung

Filmabend: Ein Abend für Klaus Schlesinger

Veranstaltungsort:Kino Arsenal, Berlin

Uhrzeit:19.00 Uhr

Preise:7,50 Euro; Mitglieder: 5,- Euro; Kinder: 3,- Euro; Berlin-Pass: 3,- Euro

Der Berlin-Brandenburgische Dichter und Schriftsteller Klaus Schlesinger (1937-2001) arbeitete über 30 Jahre an Kleist-Stoffen, zu denen auch Filmvorlagen entstanden. Realisiert wurden schließlich andere Projekte. 2017 wäre Klaus Schlesinger 80 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass lädt die DEFA-Stiftung in Kooperation mit dem Kleist-Museum zu einem Filmabend ins Kino Arsenal in Berlin ein. Gezeigt werden Ikarus (1975, R: Heiner Carow) und Matulla und Busch (1995, R: Matti Geschonneck), beide Filme entstanden nach literarischen Vorlagen von Schlesinger.

Moderation: Dr. Detlef Kannapin

Ort:
Kino Arsenal
Potsdamer Straße 2
10785 Berlin

In Kooperation mit der DEFA-Stiftung.

MoDiMiDoFrSaSo
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Suche