mobile Navigation

Über die Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft

Die Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft ist eine internationale, literarische und wissenschaftliche Vereinigung. Die Gesellschaft sieht ihre Aufgabe darin, das Werk und Leben Kleists durch wissenschaftliche Tagungen und Veröffentlichungen zu erschließen und die in der Gegenwart fortwirkenden Einflüsse seiner Dichtung durch künstlerische, insbesondere literarische Veranstaltungen für eine breitere Öffentlichkeit zu fördern. Zu diesem Zweck verleiht sie jährlich den Kleist-Preis an Autor*innen der Gegenwart und beauftragt gemeinsam mit dem Kleist-Museum die jährliche Herausgabe des Kleist-Jahrbuchs. Die Gesellschaft wurde am 5. Mai 1960 gegründet. Ihr Vereinssitz ist Berlin.