Das Kleist-Museum in Frankfurt (Oder)

Aktuelles


Bürgerprojekt - Workshop und Probe mit Daniel Heinz

Daniel Heinz während der Bürgerschaftslesung 2017 in der St.-Gertraud-Kirche; Foto: © Kleist-Museum

Vor dem Sturm (III)

Donnerstag, 19. September 2019,
19 Uhr

In den Einführungsveranstaltungen standen der Inhalt des Romans, sein geschichtlicher Hintergrund, die Rezeption im Film und die Interpretation im Hörbuch im Mittelpunkt. Im Workshop mit Daniel Heinz geht es um Fragen der Präsentation, der Sprech- und Vorlesetechnik. Der Regisseur und Schauspieler wird wie beim ersten Leseprojekt 2017 an drei Probenterminen mit den Vortragenden arbeiten und Tipps zum Vortrag vor großem Publikum geben.

Weitere Probentermine: Samstag, 19. Oktober, 14 Uhr (Kleist-Museum); Samstag, 26. Oktober, 15 Uhr (Generalprobe, St.-Gertraud-Kirche)

Aufführung der Bürgerschaftslesung: Sonntag, 27. Oktober 2019,
14 Uhr in der St.-Gertraud-Kirche

 

Eintritt frei!

Ein gemeinsames Projekt der Evangelischen Kirchengemeinde Frankfurt (Oder) – Lebus und des Kleist-Museums im Rahmen des Themenjahres fontane.200/Spuren – Kulturland Brandenburg 2019 und in Vorbereitung der Kleist-Festtage 2019 "Stürmische Zeiten. Fontane, Kleist und andere Helden".


50 Jahre Kleist-Museum in der alten Garnisonschule

Foto: Kleist-Museum, 1982

Teilen Sie Ihre Erinnerungen mit uns!

Freitag, 20. September, ab 14 Uhr
Kleist-Museum, Frankfurt (Oder)

Am 20. September vor 50 Jahren öffnete das Kleist-Museum, damals noch als Kleist-Gedenk- und Forschungsstätte, erstmals die Türen der restaurierten Garnisonschule in Frankfurt (Oder) für seine Gäste.

Dies Jubiläum möchten wir auf besondere Art mit Ihnen feiern: Welche Erinnerungen verbinden Sie mit dem Haus? An welche Ausstellungen, Veranstaltungen, Begegnungen der letzten 50 Jahre erinnern Sie sich gern? Welches besondere Erinnerungsstück haben Sie aus 50 Jahren Kleist-Museum vielleicht in Ihrem Besitz? Ein außergewöhnliches Plakat, eine für Sie besonders bedeutsame Broschüre, ein signiertes Buch, vielleicht sogar eine Gedenkmedaille oder ähnliches?

Freunde, MitarbeiterInnen und Gäste der letzten 50 Jahre sind herzlich eingeladen, am 20. September an einem Tag der offenen Tür ab 14 Uhr ihre Erinnerungen in Gesprächen lebendig werden zu lassen. Zeigen auch Sie auf unserer Präsentationsfläche Ihre Erinnerungsstücke!

Ihre ideellen Erinnerungen sind uns ebenfalls wichtig und finden Raum im Salon. Wenn Sie Ihr Erinnerungsstück oder Ihren besonderen Kleist(-Museums-)Moment mit uns und den Jubiläumsgästen teilen wollen, schreiben Sie uns in zwei, drei Stichpunkten per E-Mail an info@kleist-museum.de oder per Brief an Kleist-Museum, Faberstraße 6-7, 15230 Frankfurt (Oder).  

Von 14 bis 17 Uhr ist das Erzählcafé im Salon geöffnet. 
Um 19 Uhr laden wir dann zu einer traditionellen "Hausmusik bei Kleist" mit Hannes Zerbe (p), Heide Bartholomäus (Sprecherin) und Jürgen Kupke (klar) ein. 

Eintritt frei. Um Anmeldung wird gebeten.



Förderer

Das Kleist-Museum wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und der Stadt Frankfurt (Oder). mehr

Mitgliedschaften

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
D-15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335-387221-0
Fax: 0335-387221-90
E-Mail: info@kleist-museum.de


Öffnungszeiten:

Di. bis So. 10.00 – 18.00 Uhr
Montag geschlossen.



Stürmische Zeiten. Fontane, Kleist und andere Helden

Kleist-Festtage 2019
17. bis 27. Oktober 2019


Animationsfilm aus der Serie "Frankfurter Geschichten".


Erfahren Sie mehr über Heinrich von Kleist!

Unser Museumsshop bietet Ihnen dafür vielfältige Möglichkeiten.

 

Zum Shop