Das Kleist-Museum in Frankfurt (Oder)

Aktuelles


Inszenierte Wirklichkeiten –
Der Blick der Kunst. Salongespräch zu Heinrich von Kleists "Verlobung in St. Domingo"

Salon Kleist

Dienstag, 16. Oktober 2018, 17 Uhr

„Zu Port au Prince […] lebte, zu Anfange dieses Jahrhunderts, […] ein fürchterlicher alter Neger, Namens Congo Hoango.“ Ort, Zeit, Personal – ohne Zweifel inszeniert Kleists Die Verlobung in St. Domingo Wirklichkeit. Doch was unterscheidet erzählte Wirklichkeit von erlebter Wirklichkeit?
Erlebt nicht jede Leserin, jeder Leser bei der Lektüre die erzählte Wirklichkeit? Und ist nicht jedes Erleben anders? Diese Fragen wirft das Salongespräch am Beispiel von Künstler*innen auf, die ihre ganz eigenen Begegnungen mit Kleists erzählter Wirklichkeit auf St. Domingo ausgedrückt haben: Willi Geiger, Dieter Goltzsche, Helmut Diehl, Gerhard Goßmann und Ruth Tesmar. Zum Salon-gespräch lädt Barbara Gribnitz, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Kleist-Museum.

Tickets: 5,- Euro, erm. 3,- Euro, 2,50 Euro mit Festivalpass; inklusive Salontee und Gebäck

Eine Veranstaltung im Rahmen der Kleist-Festtage 2018.


Das Kleist-Museum wird Landesstiftung

Am 20. Dezember veröffentlichte das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg eine entsprechende Pressemitteilung. Das Kabinett billigte am 19. Dezember 2017 die Eckpunkte zur Sicherung und Weiterentwicklung der größten brandenburgischen Literaturgedenkstätte. Damit sind die Bemühungen um die Stiftungsgründung einen entscheiden Schritt vorangekommen. Den Wortlaut der Pressemitteilung finden Sie hier.



Förderer

Das Kleist-Museum wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und der Stadt Frankfurt (Oder). mehr

Mitgliedschaften

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
D-15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335-387221-0
Fax: 0335-387221-90
E-Mail: info@kleist-museum.de


Öffnungszeiten:

Di. bis So. 10.00 – 18.00 Uhr
Montag geschlossen.


Am 31. Oktober ist das
Kleist-Museum geöffnet!


Inszenierte Wirklichkeiten -

Kleist-Festtage 2018
11. bis 21. Oktober 2018


Animationsfilm aus der Serie "Frankfurter Geschichten".


Erfahren Sie mehr über Heinrich von Kleist!

Unser Museumsshop bietet Ihnen dafür vielfältige Möglichkeiten.

 

Zum Shop