mobile Navigation

Herzlich willkommen zum Webauftritt für Heinrich von Kleist


Online-Angebote des Kleist-Museums

In der aktuellen Lage bleibt auch das Kleist-Museum vorübergehend bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 für Besucher*innen geschlossen.
In der Zwischenzeit möchten wir Ihnen aber unsere aktuelle Sonderausstellung "versetzen. Über das Marionettentheater" in digitaler Form zugänglich machen.

In loser Folge geben wir hier wechselnde Einblicke in die von Studierenden der Freien Universität kuratierten Ausstellung und präsentieren Ihnen zudem einige weitere Kleist‘sche Kostbarkeiten und Einblicke in die Museumsarbeit.

Für den direkten digitalen Zugang zum Werk Heinrich von Kleists empfehlen wir gern die Website www.kleist-digital.de von
Günter Dunz-Wolff.

Wir hoffen, Sie bald wieder persönlich in unserem Haus willkommen heißen zu können.

Bleiben Sie gesund und optimistisch!

Ihr Team des Kleist-Museums


Yoko Tawada verlieh den Kleist-Preis 2019 an Ilma Rakusa

In einer feierlichen Veranstaltung im Deutschen Theater Berlin am 24. November 2019 wurde der Kleist-Preis 2019 an Ilma Rakusa verliehen. Die Laudatio hielt die Schriftstellerin Yoko Tawada, die als Vertrauensperson der Jury Ilma Rakusa zur Preisträgerin bestimmt hatte. Yoko Tawada war 2016 selbst mit dem Kleist-Preis ausgezeichnet worden. Weitere Informationen, die Rede des Präsidenten Günter Blamberger, sowie die Laudatio von Yoko Tawada finden Sie hier.


Das Kleist-Jahrbuch 2019 ist erschienen.

Andrea Allerkamp, Günter Blamberger, Anne Fleig, Barbara Gribnitz, Hannah Lotte Lund und Martin Roussel (Hrsg.)

Im Auftrag des Vorstandes der Heinrich-von-Kleist-Gesellschaft und des Kleist-Museums.

Verlag: J.B. Metzler 

VI, 400 S., kartoniert, Preis: EUR 39,99, ISBN: ISBN 978-3-476-04910-0

(Mehr Informationen hier.)

Das Kleist-Museum ist Landesstiftung

Der Landtag Brandenburg hat am 14. November 2018 dem Gesetz über die Errichtung der Stiftung einstimmig zugestimmt. Das Kleist-Museum ist seit dem 01. Januar 2019 im Rahmen der Landesstiftung gesichert und wird kontinuierlich weiter entwickelt.

Weitere Informationen erhalten Sie hier


Dieses Portal wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.


Sonderausstellung im Kleist-Museum

versetzen. Über das Marionettentheater

23. Februar bis
21. Juni 2020