Das Kleist-Museum in Frankfurt (Oder)


Aktuelles


Fastnachtstanz und Mummenspiel.
Zum historischen Karneval in und um Preußen.

Fastnacht, Foto wikimedia

Salon Kleist

Dienstag, 28. Februar 2017,
17 Uhr

"Ohne Fastnachtstanz und Mummenspiel ist im Februar auch nicht viel."
Zum Faschingssalon bittet das Kleist-Museum eine Gewährsmännin im doppelten Sinne zum Gespräch. Dr. Anna-Dorothea Ludewig vom Moses Mendelssohn Zentrum Potsdam ist Spezialistin für ungewöhnliche Fragen an die Berlin-Brandenburgische Literatur-und Kulturgeschichte. Als gebürtige Rheinländerin plädiert sie für das Widerständige und Hintersinnige im Karneval. Dr. Hannah Lotte Lund geht der Frage nach, warum und zu welchen Gelegenheiten auch die Preußen um 1800 gern Masken trugen. Ein Salon mit historischen Zutaten.

Eintritt: 5,- Euro, erm. 3,- Euro; inkl. Salontee und Gebäck.

Voranmeldung unter Tel.: 0335 - 387 22 1-30 oder E-Mail: kasse@kleist-museum.de empfohlen.


Aktuelle Ausstellungen


Förderer

Das Kleist-Museum wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und der Stadt Frankfurt (Oder). mehr

Mitgliedschaften

Kleist-Museum
Faberstraße 6-7
D-15230 Frankfurt (Oder)
Tel.: 0335-387221-0
Fax: 0335-387221-90
E-Mail: info@kleist-museum.de


Öffnungszeiten:

Di. bis So. 10.00 – 18.00 Uhr
Montag geschlossen.



Der rastlose Heinrich

Animationsfilm aus der Serie "Frankfurter Geschichten".


Erfahren Sie mehr über Heinrich von Kleist!

Unser Museumsshop bietet Ihnen dafür vielfältige Möglichkeiten.

 

Zum Shop