Herzlich willkommen zum Webauftritt
für Heinrich von Kleist


Thomas Köck als Kleist-Förderpreisträger 2016 ausgezeichnet

In Frankfurt (Oder) wurde am 18. Januar der diesjährige Preisträger der renommierten Auszeichnung bekanntgegeben: Der aus Oberösterreich stammende junge Dramatiker Thomas Köck hat für sein Stück "paradies fluten" den mit 7.500 € dotierten Preis erhalten.

mehr


Kurzfilm „Frei. Klar. Liebend."

Studierende der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg produzieren derzeit den 10-minütigen Kurzfilm „Frei. Klar. Liebend."

Der künstlerischen Film, der in Altaussee/Österreich gedreht wird, basiert auf dem einvernehmlichen Suizid von Heinrich von Kleist und Henriette Vogel, modern interpretiert. Er entsteht im Rahmen einer Zusammenarbeit der Filmakademie und der Akademie für darstellende Kunst in Ludwigsburg.

Die Projektmappe mit Informationen zum Team sowie zum Projekt finden Sie hier

Auf der Homepage der Filmakademie finden sich weitere Informationen über die Akademie und deren Projekte.   

www.filmakademie.de


Heinrich Detering verlieh Kleist-Preis 2015 an Monika Rinck

In einer glanzvollen Matinee hat die Berliner Dichterin und Essayistin Monika Rinck am Sonntag, 22. November den diesjährigen Kleist-Preis verliehen bekommen.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Preisverleihung an Monika Rink; Foto: Marcus Lieberenz

Dieses Portal wird gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien